27.06. Führen mit Wertschätzung

Fachvortrag von Prof. Dr. Olaf-Axel Burow 

„Nicht geschimpft ist Lob genug!“ 

Das findet heute noch ein großer Teil der Führungskräfte in kleinen, mittleren und großen Unternehmen – branchenübergreifend. Dass die Mitarbeiter das wirkliche Kapital sind und deswegen der Umgang mit ihnen wertschätzend sein sollte, schreiben sich tatsächlich die Wenigsten auf die Fahne. Es gelingt ihnen nicht, die Mitarbeiter zu begeistern und mitzureißen. Gerade einmal ein Drittel der Führungskräfte hat ein positives Bild von seinen Mitarbeitern. 

Dabei sind nachweislich die Unternehmen erfolgreich, deren Mitarbeiter mit Stolz und Engagement handeln. Wertschätzende Kommunikation ist der Schlüssel zu Wohlbefinden, Engagement und Spitzenleistung ist, was auch der Fehlzeitenreport der AOK bestätigt.  

Über den Referenten

Warum aber fällt es Führungskräften so schwer, die Mitarbeiter wertzuschätzen? Prof. Dr. Olaf-Axel Burow hat dies in seinem neuesten Buch “Führen mit Wertschätzung“ anhand wissenschaftlicher Studien untersucht und teilte die neuen Erkenntnisse mit uns auf unserer letzten Veranstaltung vor der Sommerpause. Er gab uns mit dem „Leadership-Kompass“ außerdem ein direkt umsetzbares Führungsinstrument an die Hand und zeigte anhand einer Übung praktische Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Führungsalltag. 


Bildergalerie

Fotograf: Ulf Schaumlöffel