Marketing und Wirtschaft trifft Science Park

Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 06.10.2016, 19.00h
Veranstaltungsort: Science Park, Kassel

Über die Idee bis hin zur Gründung der Start-Up Schmiede


6400 m² Bürofläche, 800 m² Werkstätten und Ateliers und dazu frei verfügbare Coworking-Plätze – das ist der Science Park Kassel. Von dem Konzept durften sich die Mitglieder des Marketing Clubs Nordhessen gemeinsam mit dem Wirtschaftsclub Kassel überzeugen.

Nach einer kurzen Vorstellung der beiden Clubs erläutert der Geschäftsführer des Science Parks, Dr. Gerold Kreuter, alles Wissenswerte rund um die Kreativschmiede für Gründer und Jungunternehmer. "Von der Forschung über die Idee bis hin zur Gründung funktioniert bei uns in Kassel alles aus einer Hand", so Kreuter. Neben verschiedenen Räumlichkeiten, die die Gründer nutzen können, gibt es auch viele Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Nach der kurzen Einführung stellten sich vier der Gründer vor: Oliver Bracht vom Data Science Spezialisten eoda erklärt, wie das Unternehmen Daten in einen messbaren Nutzen verwandelt. Clemens Joachim von der Firma eta I opt stellt die Technologie Druckluft als energieeffiziente und dezentrale Vakuumerzeugung vor. Weiter geht es mit Manuel Jaeger von krittiq. Krittiq ist eine App, über die man sich mit Freunden über Filme und Serien austauschen kann. Sie wurde bereits von Apple als beste Film- und Serienapp ausgezeichnet. Miklas Klinger von der Firma taghell spricht über moderne LED-Beleuchtung, mit der nicht zuletzt auch Energie und Kosten eingespart werden können.

Unsere nächste Veranstaltung findet am 3. November statt. Das Thema wird "Die Bedeutung der Haptik für den Marketing- und Vertriebserfolg" sein. Wir freuen uns, dass wir Prof. Dr. Andreas Mann von der Universität Kassel als Vortragenden gewinnen konnten. Der Ort wird noch bekannt gegeben.