Cross-Channel-Marketing Strategie

Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 19.05.2016, 19.00h
Veranstaltungsort: Ramada-Hotel Kassel

Fachvortrag


Was verbirgt sich eigentlich hinter "Cross-Channel-Marketing für den Handel"? Zu diesem spannenden Thema referierte einer der Gründer des E-Commerce-ERP Unternehmens plentymarkets, Steffen Griesel.
"Der Handel ist im Wandel", so lautet eine Redensart, doch davon kann nach wie vor nicht die Rede sein. "Viele traditionelle Händler haben sich noch nicht mit dem Thema Internethandel auseinandergesetzt, haben vielleicht gerade mal eine eigene Webseite, aber nicht einmal einen Shop, über den sie ihre Ware verkaufen", so Griesel.
Diese Unternehmen werden, wenn sie sich nicht bald auf diese Situation einstellen, in den nächsten Jahren einfach vom Markt verschwinden. Denn den traditionellen Käufer, der ausschließlich vor Ort kauft, wird es bald nicht mehr geben. Vielmehr sind die Käufer von heute je nach Stimmung sowohl in der Stadt, als auch im Netz zum Shopping unterwegs. Und die Zahl der Internetkäufer steigt mit der jungen Generation, die digital aufgewachsen ist. Händler müssen also mehr und mehr den Spagat zwischen Online-Handel und Traditionsunternehmen schaffen, wenn sie wettbewerbsfähig bleiben wollen.
Eine solche Erweiterung auf den digitalen Handel fällt vielen alteingesessenen Unternehmen jedoch noch schwer, weiß Steffen Griesel aus der täglichen Erfahrung im Kontakt mit den Kunden. Der Weg ist jedoch unumgänglich und wichtig. "Der Aufbau eines Webshops muss Chefsache sein."

Die von plentymarkets entwickelte Software erleichtert den Usern das tägliche Online-Geschäft. Mit dieser Software lassen sich sämtliche Prozesse im Online-Handel automatisch abwickeln. Sie bietet Schnittstellen zu allen wichtigen Online-Marktplätzen wie Amazon, Ebay, Rakuten und vielen mehr, sorgt für eine reibungslose Abwicklung des gesamten E-Commerce-Workflows.
Plentymarkets hat rund 150 Mitarbeiter und sitzt in Kassel und London.