"Alles im Griff" Einflussfaktoren von Haptik im Marketing

Veranstaltungsdatum: Donnerstag, 03.11.2016, 19.00h
Veranstaltungsort: Südflügel Kulturbahnhof, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel

Fachvortrag von Prof. Dr. Andreas Mann


 

Wie regt uns die Umgebung zum Kauf an und welchen Einfluss haben weich gepolsterte Sitze und eine angenehme Temperatur auf unsere Kaufentscheidung? Das erklärte Prof. Dr. Andreas Mann vom Lehrstuhl Marketing der Universität Kassel den Mitgliedern des Marketing Clubs Nordhessen gestern Abend im Südflügel des Kulturbahnhofs in Kassel.

Haptik war lange Zeit weniger wichtig für das Marketing, wurde sogar als "niederer Sinn" abgetan. Doch heute kennt man die enge Verbindung der visuellen mit der haptischen Wahrnehmung. Tatsächlich kann das Tasten eines Gegenstandes das Sehen relativieren - die Haptik hat einen sehr starken Einfluss darauf, wie wertvoll oder teuer uns ein Produkt vorkommt. Gegenstände werden teurer eingeschätzt, wenn man sie anfassen kann, Säfte schmecken vermeintlich besser, wenn sie in einem Glas serviert werden anstatt in einem Plastikbecher. Ein Vertrag wird eher abgeschlossen, wenn der Kunde auf weichen, gepolsterten Stühlen in einer angenehm warmen Umgebung sitzt. Studien haben ergeben, dass Menschen einen Gegenstand dann haben wollen, wenn sie ihn schon einmal angefasst haben - der so genannte "Besitztum-Effekt". Auch Berührungen steuern das Kaufverhalten. Der Kunde schätzt den Verkäufer als aufrichtiger und sympathischer ein, wenn er ihm die Hand gegeben oder ihn beispielsweise am Unterarm berührt hat. Der Kunde ist dann länger im Shop und kauft auch eher etwas.

Bei vielen Produkten kann die Haptik als Alleinstellungsmerkmal gewählt werden. Dabei reicht es auch oft aus, das Produkt genau zu beschreiben. Es genügt die Vorstellungskraft einer kuscheligen, warmen Wolldecke - man muss sie nicht zwingend berühren. Deswegen ist Haptik auch im Online-Marketing ein wichtiger Bestandteil - es lohnt sich, das Produkt haptisch anstatt nur neutral zu beschreiben.

Unsere nächste Veranstaltung ist unsere Weihnachtsfeier am 8. Dezember. Wir treffen uns um 18 Uhr im neu eröffneten Stadtmuseum und erfahren in exklusiven Führungen in Gruppen die Geschichte der Stadt Kassel. Anschließend lassen wir das Marketing-Jahr auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein und einigen Leckereien ausklingen.