12. Marketingpreis – Die 4 Nominierten

Am 23. März ist es wieder soweit: der 12. Marketingpreis wird verliehen. 17 Unternehmen haben sich in diesem Jahr um den Ehrenpreis beworben, 11 nordhessische konnten zugelassen werden und haben es der achtköpfigen Jury aus Wirtschaft und Marketing nicht leichtgemacht. Hier sehen Sie in alphabetischer Reihenfolge die vier Bewerber, die die Jury mit ihrer Marketingleistung überzeugen konnten:

 

Golfpark Gudensberg: "Entwicklung und Positionierung einer Pay-and-Play Golf- und Freizeitanlage im Süden von Kassel"

Die Zahl der Golfspieler in Deutschland stagniert seit Jahren. Mit der Kampagne möchte der Golfpark Gudensberg neue Zielgruppen erreichen und zeigen, dass Golf für alle da ist ­- Familien, Männer, Frauen, Jugendliche - und nicht teuer sein muss. Die Gäste zahlen, wie im Schwimmbad, einmal Eintritt und können nach Herzenslust spielen.

Über den Golfpark Gudensberg: Der Golfpark ist eine öffentliche Golf-Freizeitanlage mit der größten Minigolfanlage der Region und einem öffentlichen Golfplatz mit schönen Trainingsanlagen. Außerdem können Kurse besucht oder die Anlage als Eventlocation gebucht werden. Vom Einsteiger bis zum Profi sind alle willkommen.

 

Grimmwelt: "Etablierung der Grimmwelt Kassel als eine der drei zentralen Kulturmarken der Stadt Kassel"

Das Leben und Wirken der Brüder Grimm wird in der neu erschaffenen Grimmwelt auf dem Weinberg völlig neu und anders präsentiert - mit interaktiven Präsentationen zum Deutschen Wörterbuch, zu den Kinder- und Hausmärchen sowie zum Leben der Brüder. Ein stimmiges Konzept in preisgekrönter Architektur. Damit ist die Grimmwelt zu einem Erlebnis- und Kulturort geworden und hat in einem Jahr bereits 160.000 Besucher angelockt.

Über die Grimmwelt: Das Gebäude der Grimmwelt fügt sich in die Topographie des Weinbergs ein und verfügt über 1600 m² Ausstellungsfläche und eine vollständig begehbare Dachfläche mit Blick über Kassel. In den nationalen und internationalen Medien werden Kassel und die Grimmwelt als lohnendes Ziel wahrgenommen. Die Grimmwelt möchte das Leben und Wirken der Brüder Grimm einem breiten Publikum zugänglich zu machen, und das hat auch geklappt: Innerhalb eines Jahres waren rund 160.000 Gäste zu Besuch in der Ausstellung - doppelt so viele, wie erwartet.

 

Netcom Kassel: "Upgrade für Kassel"

Anstatt Herkules findet sich plötzlich die Freiheitsstatue über den Dächern Kassels, das Sydney Opera House ersetzt das Staatstheater. Dahinter steckt der Kommunikationsdienstleister Netcom. Netcom holt die Welt nach Kassel und ersetzt Kasseler Sehenswürdigkeiten durch weltbekannte. Mit dieser kreativen Kampagne positioniert sich der Kommunikationsdienstleister regional.

Über die Netcom: Die Netcom Kassel wurde 1997 gegründet und ist die regionale Telefongesellschaft aus Nordhessen. Sie versorgt Gewerbetreibende, Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen mit Telekommunikationsdienstleistungen in eigenen und fremden Netzen. Für ihre Kunden bietet die Netcom eine breite Produkt- und Servicepalette, wie Festnetztelefonie, Mobilfunk- und Internetangebote.

 

W. & L. Jordan GmbH: "Create your room"

Individualisierung ist heute wichtiger denn je und zieht sich durch alle Lebensbereiche. Das gilt auch für die eigenen vier Wände. Darauf baut die neue JOKA-Kampagne auf: Das Handwerk gibt dem Endkunden die Möglichkeit, die eigenen Räume individuell zu planen und eine passende Raumwelt zu gestalten. Im Zentrum der Kampagne steht ein eingängiger Spot mit Profi Langläuferin Stefanie Böhler, die die Botschaft "Create your room" transportiert. Die Kampagne richtet sich bundesweit an alle bodenlegenden und gestaltenden Handwerker, die die JOKA-Produkte vertreiben.

Über JOKA: JOKA wurde 1919 in Kassel gegründet und hat heute über 1000 Mitarbeiter sowie 60 Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet. Im Sortiment befinden sich textile und elastische Bodenbeläge, Parkett, Gardinen, Stoffe und Tapeten. JOKA ist seit vielen Jahren während der Wintersaison auf den Gewehrriemen vieler Biathleten und beim Kopfsponsoring im Langlauf zu sehen.

 


Wer wird den Nordhessischen Marketingpreis 2017 gewinnen?

Am 23.03. lüften wir das Geheimnis im Ständehaus Kassel. Diesen Abend sollten Sie auf keinen Fall verpassen.